Allgemeine Geschäftsbedingungen


Meine Verpflichtungen

Als Therapeutin arbeite ich nach bestem Wissen und Gewissen. Ich unterstehe der beruflichen Schweigepflicht. Sämtliche an mich gelangten Informationen und die erfassten Daten werden streng vertraulich behandelt. Es erfolgt niemals eine Weitergabe der Daten an Dritte ohne ausdrücklichen Wunsch, Auftrag und Einverständnis des Kunden.

Meine Behandlungen sind kein Ersatz für schulmedizinische Abklärungen und Behandlungen. Es liegt in meinem Ermessen, bei schwerwiegenden Krankheitsfällen oder schweren Unfällen die Durchführung einer Behandlung zu verweigern und das Tier an einen Tierarzt zu verweisen.

Als Therapeutin stelle ich keine Diagnosen und teste auch keine Medikamente aus.

Werde ich anlässlich einer Behandlung Zeugin einer nicht artgerechten Haltung des Tieres oder dessen Misshandlung, sehe ich mich verpflichtet, diesen Umstand dem zuständigen Veterinäramt zu melden.


Haftung

Eine Haftung meinerseits für den Therapieerfolg oder für negative Folgeereignisse bleibt jederzeit ausgeschlossen. In dem Sinne weise ich darauf hin, dass ich kein Heilungsversprechen abgeben und keine Verantwortung für Hinweise und Ratschläge übernehme. Die gesamte Verantwortung für Entscheidungen bleibt in jedem Fall beim Kunden.


Ihre Verpflichtungen

Der Kunde ist jederzeit verantwortlich für das eigene Wohlergehen und das Wohlergehen des Tieres und bestätigt hiermit, dass die geäusserten Angaben zu sich, dem Tier und den Hintergründen zu den Behandlungsthemen zu jedem Zeitpunkt der Wahrheit entsprechen. Es ist dem Tierhalter bewusst, dass eine tierkinesiologische Behandlung oder eine Bachblüten-Therapie Erst-Reaktionen beim Tier auslösen kann.

 

Terminvereinbarung

Terminvereinbarungen können per Mail, SMS, Telefon oder persönlich zustande kommen. Mit der Terminvereinbarung kommt ein für beide Parteien gültiges Dienstleistungsverhältnis zustande und die AGB treten in Kraft. Vereinbarte Termine sind verbindlich.

 

Terminabsage / Terminverschiebung

Die Absage eines vereinbarten Termins hat bis mindestens 24 Stunden vor der vereinbarten Zeit per Telefon, SMS oder Email zu erfolgen. Erfolgt die Absage zu spät oder gar nicht, wird eine Behandlungsstunde, gemäss den geltenden Tarifen, verrechnet.


Kostenpflicht des Erstgesprächs

Falls es im Verlauf des Erstgesprächs zu keinem therapeutischen Auftrag kommen sollte, weil entweder der Kunde sich entscheidet, diesen nicht zu erteilen oder weil ich diesen nicht annehme, so wird die Zeit, die bis zu dieser Entscheidung aufgewendet wurde, entsprechend dem gültigen Behandlungsansatz verrechnet.


Beendigung des Dienstleistungsverhältnisses

Das Dienstleistungsverhältnis endet im Normalfall im gegenseitigen Einverständnis. Ich behalte mir vor, therapeutische Aufträge, die mir erteilt werden, auch während einer laufenden Behandlung abzulehnen. Es steht auch dem Kunden frei, jederzeit den Auftrag an mich zurückzuziehen und somit die Behandlung zu beenden. Damit endet das eingegangene Dienstleistungsverhältnis. Die bis dahin aufgewendete Zeit wird entsprechend den gültigen Tarifen verrechnet.


Zahlungskonditionen

Alle Preise sind verbindlich und in Schweizer Franken zu begleichen. Jede Behandlung ist am Behandlungstag bar, per Twint, Paypal oder per Kartenzahlung zu begleichen.


Produkte

Sämtliche durch mich verwendete und angebotenen Produkte sind aus dem Hause Odinelixir SA Vétroz.


Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese AGB unterliegen ausschliesslich Schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist der Sitz des Einzelunternehmens, resp. der Therapeutin.


Schlussbestimmungen

Änderungen der AGB bleiben jederzeit vorbehalten.








Letzte Änderung: März 2020