Akupunktur

Akupunktur ist eine chinesische Therapiemethode, die unter Verwendung von physikalischer Reize (Nadeln, Laser) an genau definierten Hautarealen heilend auf den Organismus einwirkt. 

Die Akupunktur setze ich ein bei funktionellen und vegetativen Störungen, wie z.B. Probleme im Verdauungstrakt, Stoffwechselstörungen, Leistungsabfall, Appetitlosigkeit, Störungen und Schmerzsyndrome im Bewegungsapparat oder auch zur Anregung des Immunsystems, in Notfallsituationen, Hauterkrankungen, pre- und postoperative Therapien, Narben entstören, Schmerzlinderung und Schmerzausschaltung.

Sie kann als Ergänzung zu anderen Therapieformen, wie Physiotherapie, oder als eigenständige Therapieform eingesetzt werden.

Der Akupunktur ist bei allen funktionellen, reversiblen Erkrankungen indiziert und kann eine Schmerzreduktion erreichen. Akupunktur heilt was gestört ist, jedoch nicht was zerstört ist.

Das Ziel der Akupunktur ist die Harmonisierung des energetischen Gleichgewichts.










(Quelle: Skript Akupunkturlehre ift Viernheim / Wikipedia)