Kinesiologie

Die Grundlage meiner kinesiologischen Arbeit bildet Touch for Health (TfH), einer Synthese aus östlicher Heilkunst und moderner westlicher Medizin. Sie dient der körperlichen, geistigen und seelischen Erhaltung der Gesundheit und gehört in den Bereich der Präventivmedizin.

Touch for Health (TfH) ist keine Therapieform, sondern eine System, bei dem Haltung und Lebensenergie in Einklang gebracht werden, um Stress, Schmerzen und Beschwerden abzubauen, sich besser zu fühlen, zu funktionieren und effektiver zu sein, eigene Ziele zu klären und diese zu erreichen und das Leben geniessen zu können.

Tierkinesiologie basiert auf der gleichen Methode wie Kinesiologie am Menschen. Unsere Systeme funktionieren gleich. Deshalb kann ich mit Hilfe der Kinesiologie das Tier auf der strukturellen, emotionalen, chemisch-geistigen und elektromagnetischen Ebenen des Körpers ganzheitlich betrachten, Blockaden auffinden und auflösen. Weitere Methoden wie z.B. Brain Gym, Hirnintegration etc. runden meine Behandlung ab.

Es ist immer wieder schön zu sehen, wie gut die Tiere auf die Kinesiologie ansprechen. Unvoreingenommen nehmen sie die Behandlungen an und lassen Veränderung zu. So kann die Selbstheilung aktiviert werden. Erfahrungsgemäss braucht es jedoch auch bei den Tieren mehr als eine Behandlung, da der Ursprung der Blockade meistens tiefer sitzt als vermutet.






(Quelle www.touch4health.com)